Portulak-Suppe ❤️☀️☀️❤️

1K

Was für den einen ein Unkraut ist, ist für den anderen eine wahre Delikatesse 😋😋. Bei uns wächst Portulak in den Sommermonaten ☀️ wild in unseren Gärten und Beeten und er lässt sich wunderbar ❤️ auf verschiedene Arten verarbeiten.

Und gesund ist er auch noch, nämlich er hat reichlich Vit. C und Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Magnesium und auch noch wertvolle Omega-3-Fettsäuren.

Heute zeige ich euch, wie man Portulak im Alentejo zu essen pflegt, nämlich als Suppe 😋❤️.

Guten Appetit 😋😋!

Wenn du möchtest, kannst du einen harten Ziegenkäse dazu essen!

beldroegas beldroegas beldroegas beldroegas

 

Portulak-Suppe

Ingredientes
  

  • 1 Bund Portulak
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 große Tomaten
  • 4-5 Kartoffeln
  • 4 Eier
  • Olivenöl
  • Salz

Preparação
 

  • Den Portulak waschen und die fleischigen Blätter von den Stängeln befreien.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Tomaten waschen (und pellen) und in Stücke schneiden.
  • In einem großen Topf, Zwiebel, Knoblauch und Tomate etwas in Olivenöl anbraten lassen. Mit Salz abschmecken. Portulakblätter dazugeben, umrühren und kurz simmern lassen.
  • Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Mit in den Topf geben.
  • Mit Wasser auffüllen und kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Abschmecken und eventuell noch etwas Salz hinzufügen.
  • Eier ganz reinschlagen und pochieren.

Join the Conversation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Manu´s Cuisine © Copyright 2021. Alle Rechte vorbehalten
Close